Follow Me on Pinterest
Latest Pins:
AGB de

Allgemeine Geschäftsbedingungen der deinDruckwerk Adam & Alexander Hofert GbR


 

1. Allgemeines – Geltungsbereich

Die Firma deinDruckwerk Adam & Alexander Hofert GbR (im folgenden Auftragnehmer genannt) vereinbart die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle ihre Geschäftsbeziehungen mit Bestellern und Kunden. Kunde i.S.d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer wie auch deren Rechtsnachfolger. Etwaig abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Maßgeblich ist jeweils die beim Vertragsschlusses einbezogene aktuelle Fassung.

2. Vertragsschluss

 

a. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes An-gebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflich-tig bestellen“ geben Sie eine verbindli-che Bestellung der im Warenkorb ent-haltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Be-stellung unmittelbar nach dem Absen-den durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kauf-vertrag zustande gekommen. 

 

 

b. Soweit die Lieferung unmittelbar an Dritte erfolgt, gilt der Besteller als Auftraggeber. Erfolgt die Lieferung an Dritte zu deren Gunsten oder ist der Empfänger der Lieferung durch die Inbesitznahme und weitere Verwendung der Lieferung in anderer Weise bereichert, so gelten Besteller und Empfänger der Lieferung gemeinsam als Auftraggeber. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller stillschweigend, dass das Einverständnis hierfür vorliegt.
 

c. Bei Bestellung auf Rechnung Dritter, unabhängig, ob im eigenen oder fremden Namen, gelten Besteller und Rechnungsempfänger gemeinschaftlich als Auftraggeber. Eine spätere Änderung der Rechnungsadressierung nach bereits erfolgter Fakturierung auf Wunsch des Bestellers auf einen anderen Rechnungsempfänger bedeutet den stillschweigenden Schuldbeitritt dieses Rechnungsempfängers. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller stillschweigend, dass das Einverständnis des Rechnungsempfängers hierfür vorliegt.
 

d. Druckaufträge, die gegen Gesetze der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Union  oder gegen allgemeine ethische Grundsätze oder Wertvorstellungen des Auftragnehmers verstoßen werden nicht ausgeführt.


e. E-Mails werden nur bearbeitet, wenn diese in deutsch verfasst sind.

 

3. Widerrufsrecht

 

Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Adam & Alexander Hofert GbR, Luisenstr.14a, 68723 Plankstadt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 06202 - 8579414) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an Alexander Hofert Luisenstr.14a 68723 Plankstadt zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:


Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

 


 

 

 

 

4. Lieferung, Gefahrübergang
 

a. Die Lieferzeit verlängert sich für alle Fälle höherer Gewalt um die Zeit, die das Hindernis besteht. Als höhere Gewalt gelten vor allem Streik, Betriebsstörungen - insbesondere Störungen in den Datenleitungen - soweit diese Hindernisse nachweislich auf die Lieferung/Herstellung/Transport von wesentlichem Einfluss sind. Dies gilt auch, wenn das Hindernis bei einem der Vertragspartner des Auftragnehmers eintritt. Die vorbezeichneten Umstände sind auch dann nicht vom Auftragnehmer zu vertreten, wenn sie während seines bereits bestehenden Verzugs eintreten.



5. Zahlung
 

a. Sie können wahlweise per Vorkasse, PayPal, Sofortüberweisung oder Rechnung bezahlen.
 

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.


b. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Nachträgliche Änderungen erfolgen nicht.

 

c. Zusatzkosten wie z.B. für Verpackung, Fracht, Porto, Versicherung und sonstige Versandkosten sind der Preisliste zu entnehmen. Kosten für Datenkonvertierung, Probedruck und ähnliche Vorarbeiten, die vom Kunden veranlasst sind, werden mit 50,00 EUR, inkl. der gesetzlichen MwSt. pro Stunde berechnet.
 

d. Im Falle der Nichtannahme der Ware gerät der Kunde in Zahlungsverzug. Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verzinsen, der Unternehmer in Höhe von 8 Prozentpunkten. Für die Aufgabe einer schriftlichen Zahlungserinnerung berechnen wir 10,00 EUR Mahnkosten inkl. MwSt.

 

e. Nach unserer Auftragsbestätigung gewünschte Änderungen des Auftrages sind grundsätzlich möglich; die hierfür anfallenden Kosten werden gesondert in Rechnung gestellt. Als Änderung eines Auftrages gilt auch jede Änderung der kaufmännischen Auftragsdaten (Rechnungsempfänger, Lieferanschrift, Versandart, Zahlungsweg u. dgl.). Änderungen auf Wunsch des Auftraggebers oder Anschriftenberichtigungen durch den Zustelldienst (falsche oder unvollständige Adressangaben), werden pauschal mit einer Gebühr von 10,00 EUR inkl. MwSt. in Rechnung gestellt.

f.Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen.
Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier:
https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/24597/de_de/invoice?fee=0.
Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Servicegebühr von 0 Euro pro Bestellung.

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und
Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas
Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem
Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen.
(https://online.klarna.com/pdf/data_protection_DE.pdf)

 

6. Eigentumsvorbehalt

a. Bis zur Erfüllung aller Forderungen aus der vorliegenden Bestellung behält sich der Auftragnehmer das Eigentum an der gelieferten Ware vor. Gerät der Kunde mit seiner Kaufpreiszahlung in Verzug, hat der Auftragnehmer das Recht, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren nach Mahnung und nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist in Besitz zu nehmen.

 

b. Erlischt das (Mit-)Eigentum eines Lieferanten durch Verbindung, Vermischung, Verarbeitung oder Umbildung, so wird bereits jetzt vereinbart, dass das (Mit-)Eigentum des Auftraggebers wertanteilsmäßig (Rechnungswert) auf den Auftragnehmer übergeht. Der Auftraggeber verwahrt das (Mit-)Eigentum des Auftragnehmer unentgeltlich. Ware, die im (Mit-)Eigentum des Auftragnehmers steht, wird im folgenden als Vorbehaltsware bezeichnet. Verpfändungs- und Sicherungsübereignung von Vorbehaltsware sind unzulässig. Überträgt der Auftraggeber das ihm an Vorbehaltsware zustehende Anwartschaftsrecht und erwirbt er dafür eine Forderung, so tritt er diese Forderung, bereits jetzt in vollem Umfang an den Auftragnehmer ab. Solange der Auftraggeber seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt, ist er unwiderruflich ermächtigt, die an den Lieferanten abgetretenen Forderungen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung einzuziehen. Bei Zugriffen Dritter auf Vorbehaltware hat der Auftraggeber auf das Eigentum des Lieferanten hinzuweisen und den Lieferanten unverzüglich zu benachrichtigen. Das gleiche gilt für Forderungen.

7. Gewährleistung, Kundendienst

 

a. Eine Gewährleistung für das Ausbleichen oder die Wasserfestigkeit von Druckerzeugnissen besteht nicht.

 

b. Geringfügige technische Abweichungen (insb. bei Bildbeschnitt und der Farbe eines Ausdrucks) der gelieferten Ware von den beworbenen Ware sind zulässig und stellen keinen Mangel dar, soweit sie sich im handelsüblichen Rahmen bewegen und der vertragsmäßige Zweck nicht erheblich eingeschränkt wird. Bilder, die beschnitten werden, können geringfügig von den vorgegebenen Größen abweichen. Geringe Farbunterschiede im Ausdruck können auftreten, wenn z.B. der Monitor des Kunden nicht farbecht eingestellt ist. Schwarz-Weiss Ausdrucke können durch einen Farbausdruck einen geringen Farbstich enthalten.

 

 

c. Der Auftraggeber hat zu prüfen, dass die gelieferten Datenträger/Unterlagen sowie ggf. der zur Korrektur übersandten Vor- und Zwischenerzeugnisse mit den gestellten Daten in jedem Fall seinen Anforderungen des Auftragnehmers entsprechen und es unverzüglich mitzuteilen, falls Abweichungen zu seinen Vorgaben bestehen.
 

d. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel hat der Kunde, soweit er Unternehmer ist, uns innerhalb einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs für den Unternehmer ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Es gelten für den Unternehmer die Untersuchungs- und Rügepflichten des HGB. Versteckte Mängel, die ein Unternehmer nach der dem Kunden obliegenden unverzüglichen Untersuchung der Ware zu diesem Zeitpunkt nicht feststellbar waren, hat dieser innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Ware ebenfalls schriftlich anzuzeigen.
 

e. Bei berechtigten Beanstandungen haben Verbraucher die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit dem Datum der Ablieferung, d. h. Empfangnahme der Sache durch den Kunden. Wir sind berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei Unternehmern leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. In jedem Fall bleibt die Nacherfüllung auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt. Das gleiche gilt für den Fall einer berechtigten Beanstandung, der Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Im Fall verzögerter, unterlassener oder misslungener Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden wird ausgeschlossen.


f. Soweit lediglich ein Teil der gelieferten Ware mangelbehaftet ist, berechtigt dies nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn, dass die Teillieferung für den Kunden ohne Interesse ist.
 

g. Für Abweichungen in der Beschaffenheit des eingesetzten Materials haftet der Auftragnehmer nur bis zur Höhe der eigenen Ansprüche gegen den jeweiligen Zulieferanten. In einem solchen Fall ist der Auftragnehmer von seiner Haftung befreit, wenn er seine Ansprüche gegen die Zulieferanten an den Kunden abtritt. Der Auftragnehmer haftet wie ein Bürge, soweit Ansprüche gegen den Zulieferanten durch Verschulden des Auftragnehmers nicht bestehen oder solche Ansprüche nicht durchsetzbar sind.
Falls die vom Kunden gestellten Daten nicht den Vorgaben des Auftragnehmers wie im Editor zur Bestellung bestätigt, entsprechen, insbesondere hinsichtlich der Auflösung, die Vertragsbestandteil wird, gilt folgendes:
Hat der Auftraggeber auch auf Nachfrage keinen Ausdruck der Druckdaten zur Verfügung gestellt und auch keinen von uns erstellten Probe- oder Andruck abgenommen, sind wir von jeder Haftung frei. Reklamationen werden in diesem Zusammenhang nicht anerkannt.

 

8. Haftung


a. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten - vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen - ausgeschlossen, wenn der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.
 

b. Die vorstehende Haftungsfreizeichnung gilt nicht, sofern wir fahrlässig eine wesentliche vertragliche Pflicht verletzt haben; unsere Ersatzpflicht ist in diesem Fall jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt und gilt nicht für mittelbare Folgeschäden. Insbesondere haftet der Auftragnehmer nicht für entgangenen Geschäftsgewinn bzw. entgangene Einsparungen. Dies gilt auch für alle Schäden, die von unseren Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen verursacht werden.

 

c. Sobald die Ware an einen Spediteur, Frachtführer oder die Post übergeben ist, spätestens bei Verlassen unserer Unternehmensräume, trägt der Auftraggeber die Gefahr für die Ware, sofern der Auftraggeber nicht Verbraucher ist. Versendet der Auftragnehmer auf Verlangen des Auftraggebers die Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Auftraggeber über, sobald der Auftragnehmer die Ware dem Spediteur, dem Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Personen oder Anstalt ausgeliefert hat. Dies gilt nicht, wenn der Auftraggeber Verbraucher ist.
 

d. Der Gefahrübergang auf den Auftraggeber erfolgt auch bei Franko- und Frei-Haus-Lieferungen, sofern der Auftraggeber nicht Verbraucher ist. Jede Sendung, bei der eine äußerliche Beschädigung vorliegt, ist vom Auftraggeber nur unter der Feststellung des Schadens seitens des Spediteurs/Frachtführers anzunehmen. Soweit dies unterbleibt, erlöschen alle Schadensersatzansprüche hieraus gegenüber dem Auftragnehmer.
Alle uns übergebenen Vorlagen werden von uns sorgsam behandelt. Eine Haftung bei Beschädigung oder Abhandenkommen übernehmen wir nur bis zum Materialwert. Weitergehende Ansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen.

 

9. Datenüberprüfung

 

Hierbei überprüfen wir Ihre Druckdaten bezüglich Auflösung, Beschnitt, Datenformat und Schrifteinbettung. Diese Zusatzoption können Sie für jedes Produkt dazubestellen. Wir übernehmen keine Garantie für Rechtschreib- und Satzfehler oder Farbwiedergabe, insbesondere auch nicht für Farbabweichungen, die sich durch unterschiedliche Materialien ergeben können.

10. Inhalt des Auftrags; Beachtung Rechte Dritter

a. Die Aufträge werden aufgrund der inhaltlichen Vorgaben des Kunden hergestellt. Aus diesem Grund haftet der Kunde gegenüber dem Auftragnehmer dafür, dass er zur Nutzung, Weitergabe und Verbreitung aller übergebenen Daten bzw. zur Verfügung gestellten Vorlagen inkl. Texte und Bildmaterial uneingeschränkt berechtigt ist.

 

b. Der Kunde haftet ferner dafür, dass durch die Herstellung der von ihm erteilten Aufträge keine gewerblichen Schutzrechte oder Urheberrechte Dritter verletzt werden und ihr Inhalt nicht gegen gesetzliche und wettbewerbsrechtliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstößt und dass die Vorlagen (insbesondere Bild- und Textdateien), Inhalte und Materialien keine Urheber-, Marken- oder sonstige Schutzrechte Dritter, das allgemeine Persönlichkeitsrecht oder sonstige Rechte Dritter verletzen. Der Kunde stellt den Auftragnehmer insoweit von Schadensersatzansprüchen frei.

 

c. Die Waren dürfen von dem Kunden nur zum privaten Gebrauch verwendet werden. Untersagt sind der gewerbliche Weiterverkauf und jede Vervielfältigung, Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung, Änderung und Bearbeitung der Produkte durch den Kunden oder Dritte.


11. Druckdatenübermittlung und -archivierung

a. Sofern vom Besteller und Auftraggeber Druckdaten übermittelt werden, gleich auf welchem Wege, insbesondere auch bei elektronischen Übermittlungen der Druckdaten und Datenträgeraustausch, übernimmt der Auftragnehmer keinerlei Haftung für die Übermittlung oder für die Verwahrung der Druckdaten.

 

b. Druckdaten werden vom Auftragnehmer nicht archiviert. Der Auftragnehmer leistet keinerlei Ersatz für verlustgegangene Daten. Sofern Daten recherchiert werden müssen oder wieder hergestellt werden müssen, ist dies Sache des Auftraggebers.

 

c. Auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden übersendet der Auftragnehmer die eingereichten Unterlagen an den Kunden auf dessen Kosten zurück.

 

12. Geltendes Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

 
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, es sei denn, die Geltung deutschen Rechts ist aufgrund zwingender Normen ausgeschlossen.
Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist ausschließlicher Erfüllungsort und Gerichtsstand der Geschäftssitz des Auftragnehmers.
Hat der private Endverbraucher keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand.  

13. Urheberrecht

Alle Nachrichten, Grafiken und das Layout der Webseite des Auftragnehmers dienen ausschließlich der Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebots genießen urheberrechtlichen Schutz; das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Webseite sind nur gestattet zum Zweck einer Bestellung bei dieser Firma. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar, der in gebotener Weise geahndet wird und ggf. zum Schadenersatz verpflichtet. Alle anderen auf unseren Webseiten zitierten Warenzeichen, Produktnamen und Firmennamen bzw. Logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer. Alle Rechte stehen diesen zu.

14. Verpackungsverordnung

Die Verpackungsverordnung verpflichtet uns, gebrauchte Verkaufsverpackungen unentgeltliche zurückzunehmen und verwerten zu lassen. Sie können die leeren Verpackungen unentgeltlich bei uns abgeben.

15. Impressum/Anbieter

deinDruckwerk ist eine Domain der
Adam & Alexander Hofert GbR

 

Vertretungsberechtigte Gesellschafter
Adam Hofert & Alexander Hofert

 


Telefon 06202 8579414
Telefax 06202 8579413

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

USTID DE 258462686

 

 

 

Wir versenden mit

Sicher einkaufen

 

Bezahlmethoden

 

Copyright © 2014 deinDruckwerk.de. Alle Rechte vorbehalten