Parkplatzschilder

Parkplatzschilder für mehr Ordnung und Sicherheit

 

Wer kennt sie nicht - die lästige Parkplatzsuche in Innenstädten? Nicht selten dauert dieses zeitraubende Unterfangen länger als die Autofahrt selbst und führt zudem noch zu unnötigem Stress und Anspannung. Sind größere Parkflächen, Tiefgaragen oder Parkhäuser vorhanden, können diese schnell unübersichtlich erscheinen, wenn die korrekte Ausschilderung fehlt. Unsere robusten Parkplatzschilder aus Aludibond leisten hier Abhilfe. Sie gewährleisten, dass sofort ersichtlich ist, wo sich nutzbare Parkflächen befinden und wem diese vorenthalten sind.

 

Wo kommen Parkplatzschilder zum Einsatz?

 

Verkehrsschilder werden immer dort eingesetzt, wo im Straßenverkehr eine Information schnell und deutlich kommuniziert werden muss. Konkrete Parkschilder, die Parkplätze ausweisen und organisieren, werden vielfach im Straßenverkehr eingesetzt. Innerorts zeigen sie an, wo das Parken erlaubt und wo verboten ist. Geschäfte, Arztpraxen oder Restaurants nutzen sie als Hinweis auf freie Parkflächen, die deren Kunden oder Patienten vorenthalten sind. Ähnlich eingesetzt werden Firemnschilder: Sie zeigen an, dass Parkplätze den Mitarbeitern einer bestimmten Firma vorenthalten sind. So wird gewährleistet, dass Angestellte rechtzeitig zur Arbeit erscheinen können und es zu keinem Zeitverzug durch fehlende Stellplätze kommt.

 

Welche besonderen Schilder gibt es?

 

Parkschilder geben eine konkrete Auskunft darüber, wer sein Fahrzeug auf einer Fläche abstellen darf. Abgesehen von Firemnschildern sieht man beispielsweise häufig den Hinweis auf ein einzelnes Kennzeichen. Nur der Halter dieses Fahrzeuges darf in dem Fall dort parken. In Wohngebieten findet man spezielle Mieterparkplätze mit dem Aufdruck "Reserviert", "Privat" oder "nur für Anwohner". Hotels, Restaurants oder Museen nutzen oft Parkschilder mit der Aufschrift "Besucher", um zu verhindern, dass unbefugte ihr Fahrzeug dort abstellen. Außerdem gibt es Schilder, die Auskunft darüber geben, wie eine größere Parkfläche organisiert ist, also wo Busse, Fahrräder, Motorräder oder Familien ihre Fahrzeuge parken dürfen. In einigen Bundesländern ist es vorgeschrieben, dass in Parkhäusern und Tiefgaragen spezielle Frauenparkplätze ausgeschildert werden. Diese befinden sich in der Regel in der Nähe des Ein- oder Ausgangs und sorgen so für eine höhere Sicherheit von Besucherinnen. Gesetzlich vorgeschrieben ist auch die konkrete Ausweisung von Parkflächen für Menschen, die einen Schwerbehindertenausweis besitzen. Die verpflichtende Quote beträgt ein Prozent, mindestens jedoch zwei Parkplätze müssen Menschen mit Behinderung vorenthalten sein. Man erkennt sie daran, dass unter dem weißen "P" auf dem Schild ein Hinweis auf die Behinderung angebracht ist oder durch das charakteristische Rollstuhl-Symbol.

 

Stabile Parkschilder aus Aludibond

 

Im öffentlichen Raum gibt es für Verkehrsschilder strenge Vorgaben durch die StVO. Für den Privatgebrauch auf dem eigenen Grundstück lassen sich viele Menschen individuelle Schilder anfertigen. Diese können ganz ohne Vorgaben nach dem eigenen Geschmack gestaltet werden. Als lustige Designelemente oder Wandschmuck sind sie auch als Geschenk sehr beliebt. Unsere Schilder - egal ob Firemnschilder, Kennzeichenschilder oder Spaßschilder sind werden auf robustem Aludibond gedruckt. Aludibond ist ein besonders wetterfestes und kratzsicheres Material, das Ihnen jahrelange Haltbarkeit garantiert. Egal für welchen Zweck - als Parkschilder, Kennzeichenschilder, Firemnschilder oder ganz eigene Projekte - wählen Sie aus vielen Vorlagen oder gestalten Ihre Verkehrszeichen ganz individuell.

Wir versenden mit

dpd

Sicher einkaufen

 

TrustedShops Siegel

Bezahlmethoden

Bezahlmethodent neu 2020

 

Copyright © 2014 deinDruckwerk.de. Alle Rechte vorbehalten